info@mifid-kompendium.de

MiFID - Kompendium

Herzlich willkommen

Die Webseite soll Ihnen einen schnellen Überblick geben, worum es uns geht, und was das Buch für Sie bedeuten kann! 

Bestellen? 

Kein Problem:

Das Buch

Am 01.11.2007 trat die europäische Richtlinie "Markets in Financial Instruments Directive" (MiFID) in Kraft, eine der umfangreichsten Gesetzesmaßnahmen für Finanzmärkte in den letzten Jahrzehnten. Für Banken, Sparkassen, Börsen und andere Finanzdienstleister sind damit weit reichende Prozessänderungen verbunden. In diesem Buch geben über 20 Fachleute aus Banken, Bankverbänden, der Börse, Fondsgesellschaften, Wertpapierdienstleistern und Unternehmensberatungen einen breiten Überblick über die Veränderungen und deren praktische Umsetzung für das deutsche Wertpapiergeschäft. Der Praxisleitfaden eignet sich für Fach- und Führungskräfte in Banken, Sparkassen und Fondsgesellschaften sowie für deren Kunden.

Über die Herausgeber

Dipl.-Ökonom Andreas von Böhlen hat nach Banklehre und wirtschaftswissenschaftlichem Studium zehn Jahre lang bei mehreren internationalen Unternehmensberatungen (u.a. PriceWaterhouseCoopers und Droege & Comp. AG) als Senior-Projektmanager gearbeitet. Als Gesamtprojektleiter des MiFID-Projektes in der WestLB AG war er für die weltweite Implementierung der MiFID verantwortlich.

Jens Kan ist Bankkaufmann und Rechtsanwalt. Als solcher ist er im Geschäftsbereich Recht und Compliance der WestLB AG tätig. Zu seinen Aufgaben zählt die Beratung der zentralen Kapitalmarktbereiche der Bank. Er war Mitglied des Kernteams im Umsetzungsprojekt zur weltweiten Implementierung der MiFID, verantwortlich für die Themen Zuwendungen, die Erstellung der Execution Policy sowie Nachhandelstransparenz und -meldungen.

Die Beiträge

  1. MiFID - der europäische Gedanke zur Finanzanlage (Dr. Frank Zingel)
  2. Die zentralen Anforderungen der MiFID (Andreas von Böhlen)
  3. Gleiches Recht und gleiche Praxis in der EU? Ein Vergleich am Beispiel Luxemburg - Deutschland (Dr. Stephan Niermann)
  4. Besonderheiten in Großbritannien (P.J. di Giammarino)
  5. Die Zukunft des Anlegerschutzes in Europa (A. von Böhlen, Jens Kan)
  6. Die Bedeutung der unterschiedlichen Kundenkategorien (Dr. Birgit Rost)
  7. Was die Bank vom Kunden wissen sollte (Dr. Damaris Nicodem)
  8. Was muss der Kunde über seine Bank wissen? (Jens Kan)
  9. Schillernde Werbung oder sachliche Produktinformation (Dr. Lars Röh)
  10. Was ändert sich bei Informationen über Fonds? (Dr. Wolfgang Kirsten, Sabine Forster)
  11. Umgang mit Provisionszahlungen im Wertpapiergeschäft unter MiFID (Dr. Jochen Eichhorn)
  12. Anlageberatung: Chance oder Risiko nach MiFID (Dr. Michaela Theißen)
  13. Freie Finanzvermittler vs. Bankberater? (Dr. Kirsten Hartmann)
  14. Best Execution - immer und zu jedem Preis? (Frank Moser)
  15. Was leistet die Börse unter MiFID? (Rainer Riess)
  16. Außerbörslicher Handel - gut für den Kunden (Dr. Carsten Rößner)
  17. Erhöhte Markttransparenz fördert qualitativ bessere Marktinformationen (Peter Heister)
  18. Welche Interessenkonflikte haben Banken? (Dr. Ulrich L. Göres)
  19. Die externe Prüfung des Wertpapiergeschäfts nach MiFID (Martina Rangol)
  20. Erweiterte Steuerungs- und Überwachungsaufgaben in Banken (Michael Jahn)

Die Autoren

[es folgt an dieser Stelle eine genauere Information über die o.g. Autoren]

Kontakt

Andreas von Böhlen

Jens Kan

info@mifid-kompendium